Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Ein nasser Hund

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Ein nasser Hund

Filmplakat unbekannt

Der 16-jährige Soheil (Doguhan Kabadayi) ist Iraner und zieht gemeinsam mit seiner Familie von Göttingen nach Berlin Wedding. Schnell findet er Anschluss in Husseyns (Mohammad Eliraqui) Clique, in der sich Jugendliche türkischer und arabischer Herkunft zusammengeschlossen haben. Außerdem verliebt er sich Hals über Kopf in Selma (Derya Dilber), das türkische Mädchen aus seiner Parallelklasse. Doch Soheil hat ein Geheimnis: Er ist kein Muslim, sondern Jude. Lange verschweigt er diese Tatsache vor seinen Freunden, bis er sich schließlich dazu entschließt, dem Versteckspiel ein Ende zu setzen. Doch die Reaktionen sind alles andere als positiv und die Situation droht mehr und mehr zu eskalieren.

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2021
Filmlänge: 109 Minuten
FSK: ab 12
Bundesstart:

Filmtrailer

Basierend auf dem Roman „Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude“ von Arye Sharuz Shalicar.