Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Honig im Kopf


Honig im Kopf

Der in die Jahre gekommene Amandus (Dieter Hallervorden) erkennt immer mehr Symptome der Alzheimer-Krankheit an sich selbst. So wie es aussieht, muss er demnächst in ein Heim umziehen, da er nicht mehr in der Lage ist, den Alltag eigenständig zu bewältigen. Sein Sohn Niko (Til Schweiger) ist auch der Meinung, dass ein Heim das Beste für Amandus wäre. Nur die kleine Tilda (Emma Tiger Schweiger), Amandus‘ Enkeltochter, sieht das ganz anders. Kurzerhand nimmt sie mit ihrem Opa Reißaus und fährt mit ihm nach Venedig.

Genre: Tragikomödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2014
Filmlänge: 139 Minuten
Bundesstart:
Prädikat: wertvoll