Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Das Beste kommt zum Schluss


Das Beste kommt zum Schluss

Auf den ersten Blick haben der Großunternehmer und Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der Automechaniker und Familienvater Carter Chambers (Morgan Freeman) nicht viel miteinander gemeinsam. Doch wie es das Schicksal will, landen sie beide im Krankenhaus und teilen sich ein Zimmer. Nun müssen sich die beiden wohl oder übel kennenlernen und erkennen so eine Gemeinsamkeit: Das Gefühl, in ihrem bisherigem Leben etwas versäumt zu haben. Also machen sich die beiden daran eine Liste mit allen Dingen, die sie in ihrem Leben noch machen wollen, bevor sie „den Löffel“ abgeben, zu verfassen…

Genre: Komödie/Drama
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2007
Filmlänge: 97 Minuten
Bundesstart: